Kurse & Ausbildung - Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

Einführungskurse GFK

Angebot, Inhalt und Ziele

Sie lernen die Sprache und Denkweise der Gewaltfreien Kommunikation kennen und probieren sie Schritt für Schritt anhand eigener oder angebotener Beispiele aus. Das Seminar vermittelt Ihnen Werkzeuge, die Sie darin unterstützen, so zu kommunizieren, wie Sie es sich wünschen – ohne, dass es auf Kosten anderer geht. Wir spannen den Bogen über möglichst viele Bereiche des Lebens – Partnerschaft, Familie, Beruf und Umgang mit sich selbst. Sie erfahren dabei, wie Konflikte entschärft werden und welche Strategien eine erfolgreiche Kooperation fördern. Der Kurs bildet einen sicheren Rahmen für eine bewusste Auseinandersetzung mit den grundlegenden Prinzipien und Werten eines verbindenden Miteinanders.

Themen

  • Förderliches und Hinderliches auf dem Weg zu mehr Kooperation
  • Das Wesentliche sagen und hören: Die 4 Elemente in der Gewaltfreien Kommunikation
  • Gefühle und Gedanken unterscheiden
  • Verantwortung für unsere Bedürfnisse übernehmen
  • Bitte oder Forderung?
  • Nein sagen und Nein hören
  • Ärger aufrichtig und konstruktiv ausdrücken
  • Authentisch und empathisch bleiben, auch wenn es schwierig wird
  • Wege zur Erfüllung unserer Bedürfnisse

Arbeitsweise

  • Anschauliche theoretische Inputs
  • Übungen in Gruppen-, PartnerInnen- oder Einzelarbeit
  • Reflexionen in Kleingruppen und Plenum
  • Videobeispiele und/oder Rollenspiele

Bitte beachten Sie auch meine Einführungskurse beim Aus- und Weiterbildungsinstitut Perspectiva in Basel.

 

Vertiefungskurse GFK

Angebot, Inhalt und Ziele

Sie haben die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation kennengelernt und möchten diese nun unverkrampft und sicher anwenden können. In diesem Vertiefungsseminar lernen und erfahren Sie praxisnah, welche Strategien und Werkzeuge Sie dabei unterstützen, eine authentische und dennoch empathische Haltung einzunehmen und zu festigen. Sie erleben, welches Tun Sie und andere in schwierigen Situationen unterstützt und wie Konfliktlösungen entstehen, die die Bedürfnisse aller berücksichtigen. Gemeinsam untersuchen wir die Ursachen und Erscheinungsformen von Gewalt in der Sprache und welche Reaktionen darauf wohl am sinnvollsten sind. Sie erlangen Klarheit darüber, wie Sie auch bei massiven Grenzüberschreitungen die Verbindung zu Ihren eigenen Werten und den Bedürfnissen anderer aufrechterhalten können. Anhand von Ihren eigenen und/oder angebotenen Beispielen erhalten Sie im geschützten Rahmen dort Inputs und Unterstützung, wo Sie es noch brauchen.

Themen

  • Umgang mit negativen Mitteilungen
  • Gewalt in Gedanken und Sprache
  • Was ist Empathie und was nicht?
  • Wenn die Bitte eine versteckte Forderung ist
  • Lob und Bestrafung
  • Strategien der Impulskontrolle
  • Verantwortung übernehmen und Verantwortung überlassen
  • Selbstempathie
  • Schützende Anwendung von Macht
  • Dankbarkeit und Bedauern ausdrücken

Arbeitsweise

  • Theoretische Vertiefung
  • Einzel-, PartnerInnen und Gruppenübungen
  • Rollenspiele und Videobeispiele
  • Reflexionen in Kleingruppen und Plenum

Bitte beachten Sie auch meine Praxis -und Vertiefungskurse beim Aus- und Weiterbildungsinstitut Perspectiva in Basel.

 

GFK - Die Ausbildung

Hier erhalten Sie alle notwenigen Infos darüber:

https://www.perspectiva.ch/gfk/ausbildung-gewaltfreie-kommunikation.html

Für organisatorischen Fragen zur Ausbildung wenden Sie sich bitte an das Perspectiva Institut, für inhaltliche Fragen können Sie gerne mich kontaktieren.