Gewaltfreie Kommunikation, Konfliktmanagement & Empathie

Einführungen, Weiterbildungen und Seminare in Gewaltfreier Kommunikation

Für Unternehmen oder Organisationen biete ich Seminare und Schulungen für Teams, Mitarbeiter und/oder Management an.

Sie können mich für Impulsreferate, Tagesworkshops oder für aufeinander aufbauende Trainings buchen.

Hier einige Beispiele für mögliche inhaltliche Schwerpunkte:

  • So miteinander kommunizieren, dass Klarheit, Verbindung, Kooperation, Transparenz, Vertrauen und Verantwortlichkeit gestärkt werden.
  • Führung so gestalten, dass Motivation und Kooperation daraus resultieren.
  • Erleben und lernen, wie es möglich wird, als Team und/oder Gemeinschaft Wege aus Konkurrenz, Kampf und Verurteilung zu finden.
  • Zielorientiert handeln, so dass das Ganze im Blick bleibt und ohne dass es auf Kosten Einzelner geht.
  • Alternativen zu Bewertung und Belohnung: Verstehen und ausdrücken lernen, was wirklich motiviert.

Bitte beachten Sie auch meine Kurse Gesprächsführung und Konfliktmanagement im Arbeitsalltag  beim Aus- und Weiterbildungsinstitut Perspectiva in Basel.

Gewaltfreie Kommunikation im Schulalltag

  • Wenn Sie sich respektvollen Umgang und Kooperation im Kollegium und in den Klassen wünschen (Stichwort Schulkultur),
  • wenn Sie als Lehrperson oder Schulleitung zu viele Konflikte bewältigen müssen und/oder sich mehr Unterstützung vom Team wünschen,
  • wenn Sie in der Klasse ohne Drohungen oder Konsequenzen kaum mehr weiterkommen und sich andere Mittel für klare Grenzen wünschen,
  • wenn zu viel Ärger oder Antriebslosigkeit Teil Ihres Alltags geworden sind oder
  • wenn die Elternarbeit sie häufig frustriert

dann zeige ich Ihnen oder Ihrem Kollegium Wege und Methoden, damit Sie sowohl untereinander als auch mit den SuS in einer vertrauensvollen Verbindung bleiben und gleichzeitig klare Grenzen sezten können. Ich stelle Ihnen Instrumente vor, die es ermöglichen, authentische und bezogene Wege zu finden, die zu mehr Kooperation, Verständnis, Vertrauen und Leichtigkeit untereinander und miteinander führen.

Thematisch sind folgende Schwerpunkte denkabar:

  • Einführungen in die Gewaltfreie Kommunikation für den Schulalltag
  • Einen konstruktiven Umgang mit den Auffälligkeiten, Widerständen und Konflikten finden - ohne zu strafen, zu drohen oder zu resignieren.
  • Lernen, sich auch in herausfordernden Situationen konstruktiv und mit Eigen- und Fremdfürsorge auszudrücken.
  • Zu einer natürlichen Autorität werden, ohne Druck auszuüben.
  • Empathie und Mitgefühl an der Schule stärken
  • Selbstfürsorge

Empathische Kommunikation für Berater und Mitarbeitende im Sozial- und Gesundheitswesen

Ein Seminar für alle, die in Kontexten von Sozialarbeit, Gesundheit, Beratung, Therapie, Coaching, Supervision, Mediation, Pädagogik und Medizin tätig sind und die ihre Empathiefähigkeit, ihr Empathieverständnis und ihre empathische Kommunikation erweitern wollen.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie auch in schwierigen Gesprächen einerseits einfühlsam und empathisch und andererseits klar und lösungsorientiert bleiben können, so dass Verbindung, Verstehen und Kooperation möglich werden. Sie üben, ihre Wertvorstellungen und möglichen Strategien so mitzuteilen, dass andere bereit sind, Sie zu hören und zu konstruktiven Lösungen beizurtagen. Gleichzeitig erfahren Sie, was es wirklich heisst, aktiv zuzuhören, sich in andere einzufühlen und die "richtigen" Worte zu finden.

Diseses Seminar ist für Sie,

  • wenn Sie beruflich mit Menschen zu tun haben und es Ihnen ein Anliegen ist, anderen so zu begegnen, dass diese sich ernst genommen und weder bewertet noch manipuliert fühlen.
  • wenn Sie Grenzen setzen oder Konsequenzen aussprechen müssen, ohne die Würde des Gegenübers herabzusetzen.
  • wenn Sie für andere einen vertrauensvollen Rahmen bereitstellen möchten, in dem sinnvolle und hilfreiche Lösungswege entstehen können.
  • wenn Sie in schwierigen Situationen so mit Ihren eigenen Werten und Gefühlen in Verbindung bleiben möchten, dass weder Sie selbst noch andere darunter leiden müssen.
  • wenn Sie für sich selbst klarer herausfinden möchten, wann Sie sich für Empathie entscheiden und wann nicht.
  • wenn Sie Ihr Verständnis von Empathie erweitern und konkretisieren möchten und in Übungen praktische Erfahrungen dazu sammeln möchten.

Sie können mich mit diesem Seminar im Rahmen eines Inhouse Seminars für ein ganzes Team engagieren oder Sie können das Seminar als Einzelperson über das Aus- und Weiterbildungsinstitut Perspectiva an bestimmten Daten besuchen (siehe: https://www.perspectiva.ch/gfk/empathie.html ).